Portraitübermalungen zum 100. Geburtstag von Marika Rökk


Anlässlich des 100. Geburtstags der berühmten Künstlerin wurde die Malerin Lydia Leydolf eingeladen, einige der bekanntesten Porträts der Schauspielerin abstrakt zu übermalen.

Am 1.11.2013 erinnerten sich Prof. Mag. August Breininger und Gaby Jacoby im Gespräch an die große Künstlerin Marika Rökk. In diesem Rahmen stellte Lydia Leydolf ihre Porträtübermalungen aus. Nicht nur der Bürgermeister erwähnte die Malerin vor vollem Saal in seiner Rede, auch das Magazin „Österreich Journal“ zitierte sie wie folgt:

„Malen ist für mich ein ständiges Forschen nach Neuem, Geheimnisvollem, noch nie Dagewesenem. Die abstrakten Aquarelle entstanden erst durch Übermalung. Dabei weiß man nie, was passieren wird, wie sich das Endprodukt entwickeln wird. Man muss den Farben ihren Lauf lassen, immer wieder neue Erfahrungen sammeln, experimentieren.“

 Neben zahlreichen Gästen bewunderte auch die Präsidentin des Künstlerheimes Lotte Tobisch die Exponate, die auch noch am folgenden Tag im Stadttheater ausgestellt waren.

 Alle die sich für die Bilder der Malerin Lydia Leydolf interessieren, sind herzlich eingeladen die abstrakten Aquarelle in ihrer Online-Galerie zu betrachten bzw. in ihrem Web-Shop zu erwerben.

Die Kunstwerke finden Sie unter http://www.bit.ly/1dRFXKs

 

zurück